· 

FIAT - Der Skandal um "Projekt X-1/9"

Aktuell wird der FIAT X-1/9 in der Scuderia GT Classic restauriert, doch nur die wenigsten kennen die „Skandalgeschichte“ um den FIAT X-1/9: DeTomaso präsentierte auf dem Turiner Automobilsalon 1971 einen „DeTomaso 1600“ genannten Prototyp, der fast exakt so aussah, wie das noch in der Entwicklung befindliche FIAT-Projekt X-1/9.

 

Der Skandal war perfekt!

 

Hintergrund war ein Streit zwischen Alessandro DeTomaso und Nuccio Bertone.

 

DeTomaso beschloß, Bertone eine Falle zu stellen. Er sah zufällig einen ersten Prototyp des X-1/9 im Atelier von Bertone. Eine Skizze dieses Entwurfs zeigte DeTomaso seinem Chefdesigner Tom Tjarda mit dem Auftrag, schnellstmöglich etwas ähnliches für DeTomaso zu realisieren.

Mit der Präsentation auf dem Turiner Salon ein Jahr früher als FIAT, wollte Alessandro DeTomaso Royalties von Bertone für das Design kassieren. Ergebnis: man sah sich vor Gericht wieder, wo die Carrozzeria Bertone mit Fotos des allerersten Prototypen nach-weisen konnte, der eigentliche Urheber der Linien des FIAT X-1/9 war kein Geringerer als Marcello Gandini, seinerzeit Designer bei Bertone und Schöpfer der ganz ähnlich konzipierten Meisterwerke Lamborghini Miura und Lancia Stratos!