· 

Frühjahrs-Check: Antriebsriemen

Einst sprach man aufgrund der Profil-Form einfach vom „Keilriemen“. Mittlerweile ist aus dem vermeintlich simplen Bauteil, das Opa angeblich bei einer Panne noch durch einen Nylonstrumpf der Beifahrerin ersetzte, ein High-Tech-Bauteil geworden.

Das Profil ist schon lange nicht mehr keilförmig, die Materialien hochbelastbar und die Antriebsaufgaben für verschiedene Nebenaggregate vielfältig: so werden neben Lichtmaschine und Klimakompressor bei modernen Triebwerken häufig auch Hydraulik- und Kühlmittelpumpen per Riemen angetrieben.

Um so wichtiger ist eine regelmäßige fachmännische Prüfung und Wartung.

Gerade jetzt zum Saison-Start sollten der äußere Zustand und die Riemenspannung genau unter die Lupe genommen werden!

Scuderia GT führt diese spezielle Wartung exakt nach Werksvorschrift und ausschließlich mit Originalteilen durch. Nur so bleiben technische Zuverlässigkeit, Funktionalität und der Spaß beim Gas geben gewährleistet.

Für nähere Informationen, speziell zu Ihrem Fahrzeug, steht Ihnen sehr gerne Dennis Gerhofer vom Team Scuderia GT unter Telefon 08062-7265-0 zur Verfügung.


Social Media