· 

Ein phantastisches Wochenende am Salzburgring: Pole und Sieg für die Scuderia GT

 

Trainingsbestzeit und Gesamtsieg mit 1:28 Sekunden Vorsprung für den vom Team Scuderia GT betreuten Alfa 155Ti V6!

Ein tolles Wochenende und voller Erfolg für das Team mit den Fahrern Christian Danner und Stefan Rupp. Nach einem Herzschlag-Rennen gewinnen sie überlegen die „Tourenwagen Classics“ auf dem Salzburgring!

Vom Start weg in Führung, ereilte Christian Danner bei einem uneinholbar erscheinenden Vorsprung in Runde 12 ein kapitaler Reifenschaden vorne links. Zwar schafft er es auf der blanken Felge noch bis in die Boxengasse, doch wirft der notwendige Stop das Team auf den 5. Platz zurück. Stefan Rupp übernimmt das auch an der Karosserie beschädigte Auto und schaffte es, trotz nicht mehr perfekter Aerodynamik, binnen zwei Runden wieder auf Platz zwei vorzustoßen.

Plötzlich bricht ungestümer Jubel unter den angespannt an der Boxenmauer das Rennen verfolgenden Teammitgliedern aus, Thomas Gerhofer ist den Tränen nahe: in Runde 17 fällt der auf Platz eins liegende Hubert Haupt aus und Stefan Rupp fährt den Alfa 155Ti souverän zum Sieg! 

 

Ein phantastisches, unvergeßliches Wochenende! Fast hätten das enorme Medieninteresse und die grenzenlose Zuschauer-Begeisterung uns total überrollt. Christian Danner blieb zwischen Interviews, Autogrammen und Fotos kaum noch Zeit, endlich nach 20 Jahren wieder „seinen“ Alfa aus der ITC-Saison 1996 zu genießen, übrigens stilecht im Original-Overall von damals!

Der Spaß war vollkommen, als Stefan Rupp und Christian Danner auch noch wahre Fabelzeiten auf die Piste legten. Faszinierende Automobile, herrliches Spätsommer-Wetter, tolles Publikum und die charismatischsten und sympathischsten Protagonisten, kurz ein unvergeßliches, einmaliges Erlebnis mit dem Team Scuderia GT.

 

Interview mit Christian Danner:

http://www.youtube.com/watch?v=Ema5tD8N7kQ

Online-Artikel des ORF Salzburg:

http://salzburg.orf.at/news/stories/2798826/

 


Social Media