· 

Scuderia GT und Stargäste in Modena

Team-Revival Track-Day Modena

Der frisch gekürte Tourenwagen-Weltmeister Gabriele Tarquini hatte am Tag zuvor seinen 57. Geburtstag gefeiert. Von den in Massen angereisten Fans belagert, vom Publikumsinteresse fast erdrückt wurden jedoch die beiden Alfa 155 V6 Ti ITC, die die Scuderia GT zum Track-Day (www.driveexperience.it) auf den Autodromo di Modena mitgebracht hatte.

Absoluter Höhepunkt des Tages waren die schnellen Runden auf der Piste, zu denen Fahrer und Besitzer Stefan Rupp den `96iger Alfa Romeo ex-Nicola Larini anließ (https://www.youtube.com/watch?v=4CyoK-2mekc).

Gleichzeitig erfüllte sich Stefan Rupp den langgehegten Traum eines feierlichen Team-Revivals. Nahezu die komplette Alfa-Corse-Mannschaft aller Ingenieure und Team-Manager, die diese phantastischen Autos schufen und in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft zum Sieg führten, gaben sich die Ehre: Pino D’Agostino, Pierguido Castelli, Claudio Chierici, Giorgio Ferro, Antonio Tomaini, Giuseppe Angiulli vom seinerzeitigen Team und als Ehrengäste Ferrari-Legende Mauro Forghieri und Bugatti-Testfahrer Loris Bicocchi.

Am Sonntag auf der Rennstrecke dann traumhafte Super-Sportwagen mit den von der Scuderia GT betreuten `96iger Alfa „TV-Spielfilm“, ex-Fisichella, und „Martini“, ex-Larini als den absoluten Publikums-Stars! Kurzum ein Erlebnis, das jeder, der dabei sein durfte, auf immer in seinem Sportwagenherz bewahren wird.


Rechtliche Informationen

Social Media