Motorsport

Motorsport · 07. November 2019
1993 beginnt eines der gewagtesten Abenteuer im professionellen Tourenwagensport. Alfa Romeo, seit 1986 zu FIAT gehörend, liegt mit minimalen Verkaufszahlen danieder, in den Kassen des Konzerns herrscht Ebbe. Da traut sich ein alter Haudegen des Motorsports, Giorgio Pianta, der schon mit Walter Röhrl Rally-Weltmeisterschaften geholt hat, dem Vorstand eine aberwitziges Projekt vorzuschlagen: wir bringen den Alfa 155 in die Deutsche Tourenwagenmeisterschaft und fahren mit Piloten vom Schlage...

Motorsport · 08. Oktober 2019
Erster Meisterschafts-Titel „Tourenwagen Legenden 2019“ Mit seinem vom Team Scuderia GT betreuten Alfa 155 Ti V6 ITC ex-Fisichella sicherte sich Stefan Rupp den ersten Titel als Gesamtsieger der „Tourenwagen Legenden 2019“! Eine tolle Leistung, sportlich der größte Erfolg für Amateur-Rennfahrer Stefan Rupp, der exzellent mit Profis vom Schlage Klaus und Luca Ludwig, Jörg van Ommen oder Kurt Thiem mithielt. Technisch eine Glanzleistung des Teams Scuderia GT unter Leitung von Dennis...

Motorsport · 29. September 2019
Der individuelle Weg, Events mit Scuderia GT optimal zu genießen Zunächst einmal kann Dennis Gerhofer, Leiter der Scuderia GT Race-Division, auf die fast 40 Jahre Motorsport–Erfahrung seines Vaters vertrauen. Hinzu kommt die mit Glanz absolvierte fundierte Ausbildung zum KFZ-Meister. Mit solidem Know-how und einem enormen Erfahrungsschatz führen Thomas und Dennis Gerhofer von ihnen betreute Teams und Piloten zum Erfolg. Alles begann für Thomas Gerhofer als Aktiver im Motocross. Dann...

Motorsport · 26. September 2019
MICHELOTTO in Padua, jene Edelschmiede, in der Ferrari alle von den Serien-GT abgeleiteten Rennwagen konstruieren läßt, begeht das 50-jährige Firmenjubiläum. Man gab sich die Ehre, den erlesenen Kreis der Besitzer von Ferrari 333-SP, F40-LM oder 458GT2 auf die Piste des „Autodromo del Mugello“ einzuladen. So entrückte das romantische Licht der herbstlichen Toskana ein schier überwältigendes Aufgebot an MICHELOTTO-Ferrari endgültig in mystische Verklärung. Die Einladung ins...

Motorsport · 12. Juli 2019
Überlegenes Know-how und perfekte Vorbereitung durch Scudria GT sicherten dem `96iger Alfa Romeo 155 V6 Ti ITC souverän Pole-Position und Gesamtsieg der „Tourenwagen-Classics“ auf dem Norisring. Auf Einladung Gerhard Bergers gastierte man zum zweiten Mal Im Rahmen der DTM auf dem berühmten Nürnberger Stadtkurs. Owner-Driver Stefan Rupp gelang mit dem in original Martini-Sponsorfarben lackierten ex-Werkswagen von Nicola Larini eine derart überlegene Performance, daß schließlich das...
Motorsport · 14. Mai 2019
Der Drive Experience Track Day am 3. März in Modena war in jeder Hinsicht ein wahres Fest für echte „Petrolheads“! Hier nun die Video-Dokumentation, bei der der Bildschirm vibriert und der Zuschauer Gänsehaut bekommt beim Anblick der spektakulären Sportwagen und des Sounds, wenn die „Gentlemen die Engines starten“ von Lancia Delta S4 Gruppe -B-, Ti DTM/ITC, gar sechs Delta ex-Werks in Version Safari und Gruppe -A-, allein drei Alfa Romeo 155 2.5 V6 Ti aus der DTM und ITC, Alfa 75 ex...
Motorsport · 12. März 2019
Team-Revival Track-Day Modena Der frisch gekürte Tourenwagen-Weltmeister Gabriele Tarquini hatte am Tag zuvor seinen 57. Geburtstag gefeiert. Von den in Massen angereisten Fans belagert, vom Publikumsinteresse fast erdrückt wurden jedoch die beiden Alfa 155 V6 Ti ITC, die die Scuderia GT zum Track-Day (www.driveexperience.it) auf den Autodromo di Modena mitgebracht hatte. Absoluter Höhepunkt des Tages waren die schnellen Runden auf der Piste, zu denen Fahrer und Besitzer Stefan Rupp den...

Motorsport · 15. Januar 2019
Einer der faszinierendsten von Scuderia GT betreuten Rennwagen ist der Alfa 155 V6 TI, seine Geschichte eine der faszinierendsten Episoden im modernen Motorsport. Alfa Corse besiegte gleich im Debütjahr ‚La Grande Mercedes‘, die Hausherren der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft!
Motorsport · 02. November 2018
Motorsport mit historischen Automobilen – enormes technisches Know-How und wo beginnt die Replika

Motorsport · 18. Oktober 2018
Stefan Rupp fand sich unverhofft auf Startplatz zwei wieder, nachdem Klaus Ludwig um 10 Plätze zurückversetzt wurde, da er im Abschlußtraining die rote Flagge nicht respektiert hatte. Bereits in Runde vier erobert Stefan Rupp jedoch mit seinem Scuderia-GT vorbereiteten Alfred Romeo 155 V6 Ti ITC '96 vor Jörg van Ommen die Führung. In Runde 11 kommt er zum geplanten Boxenstopp mit 13,4 Sekunden Vorsprung. Im Moment als der Alfa zum stehen kommt, schlahgen Flammen aus dem linken vorderen...

Mehr anzeigen

Rechtliche Informationen

Social Media