Motorsport · 16. August 2018
Ungefährdeter Start-Ziel-Sieg für den von Scuderia GT betreuten Alfa 155 V6 Ti ITC: Mit einem Vorsprung von 26 Sekunden im Ziel distanzierte Stefan Rupp deutlich den Rest des Feldes. Allerdings wurde das Rennen durch zwei Safety-Car-Phasen kompliziert gemacht. Jörg Hatscher erlitt im Kampf um die Meisterschaft einen herben Rückschlag, als sein Mercedes C-Klasse nach einem Kupplungsschaden in Flammen aufging.
Motorsport · 08. August 2018
Stefan Rupp auf seinem ex-Fisichella Alfa bleibt der große Favorit fürs kommende Wochenende am Nürburgring. Die „Tourenwagen Classics“ treffen sich zum nächsten Wertungslauf im Rahmen des „Oldtimer Grand Prix“. Zuletzt im Juni war der Landshuter Unternehmer und begeisterte Auto-Sammler mit sagenhaften 45 Sekunden auf der Nürburgring-Grand-Prix-Strecke in Führung gelegen. Die den Alfa betreuende Mannschaft der Scuderia GT um Thomas Gerhofer ist optimistisch, den hochkomplizierten...
Motorsport · 19. Juni 2018
Manchmal bedarf es nicht vieler Worte... „Hallo Fahrerlager“ war auch der Titel der Bücher von Streckensprecher Rainer Braun. Ich hoffe, alle sind gut nach Hause gekommen. Diesmal hat uns das Rennglück kurz vor der Zielflagge verlassen, übrigens mit 43 Sekunden Vorsprung 3 Runden vor Schluß, was vom Rennglück schon deshalb nicht besonders nett war, da das gesamte Team wiedermal einen super Auftritt hingelegt hat! Alle Beteiligten haben wie selbstverständlich ihr Bestes gegeben, in...
Service · 14. Mai 2018
Es geschah kurz nach der Ausfahrt Flughafen München : ein vorausfahrendes Auto wirbelt ein Aluminium-Profil auf, der rechte Vorderreifen ist binnen Bruchteilen von Sekunden irreparabel aufgeschlitzt! Obwohl die restlichen drei Pirelli P-Zero Corsa noch ausreichend Profiltiefe aufweisen, nach einer Laufleistung von 20.000 Kilometern in 18 Monaten, rät KFZ-Meister Thomas Gerhofer zum Austausch aller vier Reifen. Sein Argument, nach zwei Jahren seien moderne Sportreifen definitiv gealtert....
Motorsport · 04. Mai 2018
Alles mögliche wurde schon behauptet, aber tatsächlich wissen nur wenige, was sich hinter dem sagenumwobenen V6 90° des 155 ITC `96 verbarg. Ingenieur Sergio Limone klärt es ein für alle Mal, bis hin zu zahlreichen anderen Geheimnisse der DTM und des Superturismo, von nie realisierten Konzepten bis zu unglaublichen Projekten. Mehr entdecken auf http://www.driveexperience.it/
Motorsport · 03. Mai 2018
Mitgebracht zum Hockenheimring hatte Stefan Rupp auch den Camaro GT-3. Schwarz, ca. 650 PS stark und aus einem 7,9 Liter V8 brüllend entwickelte der spektakuläre von Reiter-Engineering aufgebauten und von Scuderia-GT betreute Ami-Renner geschätzte 70° Hitze im Innenraum, sodaß Pilot Stefan Rupp nach dem Samstag-Qualifying erst mal eine Mineralwasser-Dusche brauchte, um im wahrsten Sinne wieder auf die Beine zu kommen.
Motorsport · 03. Mai 2018
Der letztjährige Champion Jörg Hatscher in seinem Ex-Magnussen-Montoya C-Klasse Mercedes legte einen fulminanten Start hin und konnte Pole-Mann Stefan Rupp auf dem von Scuderia GT betreuten Alfa 155 zunächst hinter sich lassen. Aber Stefan konnte bereits in der vierten Runde die Führung zurückerobern. Für die nächsten 16 Runden tobte ein atemberaubender Kampf zwischen den Beiden, das Duell Mercedes gegen Alfa riß die Zuschauer von den Sitzen!
Service · 14. November 2017
Moderne Sportwagen sind technisch grundsätzlich für eine ganzjährige Nutzung ausgelegt. Immer mehr Kunden der Scuderia GT bewegen ihre Fahrzeuge auch in den Wintermonaten täglich. Aufgrund der Praxiserfahrung rät Scuderia GT vorsorglich zu einigen Maßnahmen, damit Wert und Zustand des Fahrzeugs nicht unter den verschärften Witterungsbedingungen der kalten Jahreszeit leiden. Geschmiedete und gegossene Fahrwerksteile aus Leichtmetall können durch Streusalz anlaufen und unansehnlich grau...
Motorsport · 12. September 2017
Der Team Scuderia GT Alfa ist nicht mehr aufzuhalten: abermals errang der mit Stefan Rupp und Christian Danner prominent besetze 155Ti V6 ITC einen überlegenen Start-Ziel-Sieg! Trotz strömenden Regens und illustrer Konkurrenz, Klaus Ludwig und Toto Wolff waren jeweils mit Mercedes 190 EVO angetreten, Volker Stryceck mit einem Opel Omega EVO 500, holte das Team Scuderia GT überlegen die Pole-Position und gab die Führung im Rennen vom Start weg bis ins Ziel zu keinem Zeitpunkt mehr ab....
Motorsport · 14. August 2017
Phantastischer Erfolg für das Team Scuderia GT: Stefan Rupp fährt mit sagenhaften 35 Sekunden Vorsprung überlegen einen Start-Ziel-Sieg ein! Vom Start weg übernahm der von Scuderia GT betreute Alfa 155 Ti V6 bei diesem Lauf zur „Tourenwagen Classics“ die Führung, im Live-Stream noch einmal zu sehen unter www.tourenwagen-classics.de.

Mehr anzeigen

Rechtliche Informationen

Social Media