· 

Willkommen im Team Scuderia GT: Dominik Zahn

Scuderia GT: Ferrari & Maserati Fahrzeugaufbereitung

Sorgfältig aufbereitet, lecker zubereitet!

 

Unser neuer Fachmann für Fahrzeugpflege und Detailing tritt in die Fußstapfen seines Vaters Thomas.

Thomas Zahn konnte seine Passion zum Beruf machen und gilt seit Jahrzehnten als der Spezialisten-Tipp im süddeutschen Raum für Individualisierung, Detailing und Aufbereitung hochwertigster Supersportwagen.

 

Die Freundschaft und enge Bindung an das Team Scuderia GT haben ihre Wurzeln in den gemeinsamen Jahren in der Ferrari Challenge, wo Thomas Zahn von 2001 bis 2005 mit Thomas Gerhofer zusammen arbeitete.

Sohn Dominik schaute schon damals als kleiner Bub dem Papa über die Schulter, wenn dieser, gerade von der Rennstrecke nach Hause in Traunreut zurückgekehrt, die exklusivsten Sportwagen der Welt detailversessen pflegte, optisch aufmöbelte und veredelte oder für Shows und Events aufbereitete.

Sein Vater entwickelte hierzu eigene Rezepturen und Werkzeuge und ist in der Szene berühmt für seine edlen Designs.

 

Sohn Dominik, der dieses Know-how und die Passion quasi mit der Muttermilch verinnerlicht hat, wird jetzt im Team der Scuderia GT den entsprechenden Service-Bereich Fahrzeugpflege, Aufbereitung und Detailing exklusiv anbieten.

Der erstaunliche Effekt seiner Kur für faszinierende Sportwagen überzeugt und hat schon manchen stolzen Eigner im positiven Sinne sprachlos gemacht!

Aber damit nicht genug. Der Filius Dominik ist glücklicherweise außerdem auch noch gelernter Koch!

 

Mit Wiederaufnahme aller Motorsportaktivitäten, so die Planung, wird Chef de Cuisine Dominik Zahn das Catering an den Rennstrecken übernehmen und so bei ausgewählten Events für das leibliche Wohl unseres Teams, der Fahrer, Freunde und Gäste der Scuderia GT sorgen.

Die Ausbildung zum Koch startete Dominik im „Hotel Wassermann“ am Chiemsee. Weitere Stationen seiner Karriere führten von Christian Schlössers Restaurant „Golfclub Wörthsee“ über den „Lärchenhof“ in Tirol zur weltberühmten „Sacher“- Filiale in Salzburg, wo Dominik mit jeweils 20 Kollegen in der Küche drei „Sacher“-Restaurants bekochte.

„So konnte ich jede Menge verschiedene Kombinationen und Eindrücke aus der österreichischen, euroasiatischen und mediterranen Küche mitnehmen.“

 

Sein aktueller Ernährungs-Tipp für Piloten faszinierender Automobile:

„Für Profisportler wie Rennfahrer und natürlich auch deren Teams empfehle ich, dass an Rennwochenenden besonders auf eine ausgewogene Ernährung zu achten ist. Leichte Pasta Gerichte mit Gemüse oder auch einem Stück Fisch am Mittag sind gute Energielieferanten über den Tag und sorgen für ein gutes Wohlbefinden. Hierzu ein kleiner Salat mit Rohkost und einem leckeren Dressing sorgen für wertvolle Vitamine die den Körper und das Immunsystem unterstützen. Gerne auch in Kombination mit Obst oder Nüssen die gesunde Eiweiße und Mineralien enthalten.“

 

 



Hier Dominiks Rezept für hungrige Sportwagenfahrer, die nichts anbrennen lassen:

PARPPARDELLE MIT HOKKAIDO UND FRISCHKÄSE
für Fahrer und Beifahrer (2 Personen)

 

Zutaten: 1 Hokkaidokürbis, 250g Pappardelle, 1 Birne, Gemüsebrühe, Sahne, Tomatenessig, Apfelsaft, Sweet Chili, Petersilie, Wallnüsse gehackt, Butter, körniger Frischkäse, Salz, Zucker, Pfeffer;


1.Hokkaidokürbis längst halbieren, mit der Rückseite auf Backpapier setzen und im Ofen ca. 35 min schmoren.

2.In der Zwischenzeit Pappardelle in Salzwasser al-dente kochen, etwas ölen und auskühlen lassen.

3.Wenn der Kürbis weich ist, Kerne entfernen. Die eine Hälfte vorsichtig würfeln und beiseite legen.

4.Die andere Hälfte mit etwas Gemüsebrühe, einem Schluck Apfelsaft, Butter und Sahne glatt mixen, so dass eine cremige Sauce entsteht. Abschmecken mit Salz, Zucker, Sweet Chili und einem Spritzer Tomatenessig.

5.Die fertige Sauce in einer Pfanne erhitzen, die Pappardelle darin schwenken und die Hokkaido Würfel und etwas körnigen Frischkäse hinzugeben. Das Ganze mit der Pfeffermühle verfeinern und in einem tiefen Pasta Teller anrichten.

6.Dazu servieren wir frisch gehackte Petersilie, einen Teelöffel körnigen Frischkäse, gehackte Wallnüsse und lauwarme Birnenwürfel.

 

Tipp: Das Gericht lässt sich sehr gut mit einem Stück frisch gebratenem Fisch kombinieren, z.B. einem Zanderfilet.

KONTAKT


Scuderia Gran Tourismo GmbH
Salzhub 14
83737 Irschenberg

Telefon: +49 8062 7265-0
Mobil, WhatsApp, SMS: +49 175 29 11 455
eMail: info@scuderia-gt.de


RECHTLICHE INFORMATIONEN


SOCIAL MEDIA


Scuderia GT Facebook
Scuderia GT Instagram